Warum grün wählen?

64 Jahre Frieden an der Saar, in Mittel- und Westeuropa sind für dich eine Selbstverständlichkeit. Wir wollen Europa weiterentwickeln. Kein Zurück in den Nationalismus. Wir wollen Verantwortung übernehmen und Europa neu begründen: Ökologisch, demokratisch und sozial. Dafür kämpfen wir bei der Europawahl 2019. Hier findet ihr die wichtigsten Informationen zu unserem Europa-Wahlprogramm und unseren Kandidatinnen und Kandidaten:

https://www.gruene.de/europawahl/europawahl-2019.html

In der Gemeinde Schmelz setzen wir uns für wirksamen Insektenschutz ein. Blühflächen müssen erhalten werden, neue geschaffen. Durch den Gemeinderat wurden 2018/19 drei Hektar Blühflächen beschlossen – ein guter Anfang!

Du möchtest gerne den Öffentlichen Nahverkehr mehr nutzen, dich hält aber die schlechte Anbindung von Schmelz und das ungerechte Wabensystem davon ab. Die Grünen fordern eine echte Reform des Nahverkehrs.

Auch der Weg zur weiterführenden Schule bzw. Berufsschule ist durch das ungerechte Wabensystem in unserer Region teurer als in Saarbrücken. Wir setzen uns für ein landesweites Schülerticket in Anlehnung an das Semesterticket ein.

Die Grundschulen müssen vielfältige Herausforderungen bewältigen. Gemeinsam suchen wir nach einer Vision 2030, die transparent und zielstrebig verfolgt wird, ohne die Eltern wiederholt vor Überraschungen zu stellen.

Kindertagesstätten sind Bildungseinrichungen. Leider haben alle Fraktionen bis auf uns der letzten Erhöhung der Kindergartenbeiträge zugestimmt. Wir werden darauf achten, dass die Gelder aus dem „Guten Kita- Gesetz neben der Qualitätssteigerung (Betreuungsschlüssel) auch zu einer finanziellen Entlastung der Eltern führen.

Du möchtest, dass die Verkehrsbelastung in der Gemeinde Schmelz ernst genommen wird. Wir wollen eine Entlastung für die Anwohner und Erhöhung der Verkehrssicherheit auch an den Hauptstraßen in Hüttersdorf und Bettingen.

Der Primstal-Radweg muss zügig vollendet und mit den touristischen Radwegen um Schmelz verknüpft werden.

Unsere Gemeinde Schmelz hat hervorragendes Trinkwasser. Der von der RAG geplante Grubenwasseranstieg kann unser Trinkwasser verunreinigen. Deshalb darf es keinen Grubenwasseranstieg bis ganz nach oben geben!

Willst du deinen Kindern eine saubere, sichere und bezahlbare Energie hinterlassen oder nur Treibhausgas und Atommüll, deren Ewigkeitslasten unkalkulierbar sind?

Willst du Massentierhaltung, Lebensmittelskandale und Genfood oder endlich eine nachhaltige Landwirtschaft und wirkungsvolle Lebensmittelkontrolle?

Mit der Schwerpunktsetzung der Saarwirtschaft auf den kraftstoffbetriebenen Fahrzeugbau sind wir anfällig für den nächsten Strukturwandel. Wir setzen uns für eine zukunftsfeste Standortsicherung und kommunale Wirtschaftsförderung nach nachhaltigen Kriterien ein.

Der Grundgedanke grüner Politik ist die soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit.

Gäbe es die Grünen etwa nicht, wäre die Bundesrepublik beispielsweise mit zahlreichen Atomkraftwerken übersät. Die ökologische Besteuerung von Autos und das Erneuerbare-Energien-Gesetz gäbe es nicht. Das Dosenpfand, eine konsequente Mülltrennung, Windräder und Solardächer, die doppelte Staatsbürgerschaft, die Frauenquoten, all dies hat die Bundesrepublik Deutschland den Grünen zu verdanken.

Neue Herausforderungen sind hinzugekommen. Mit unserer grünen Grundausrichtung finden wir auch hier zukunftsträchtige Antworten.

Deshalb 2019 3x grün wählen – Gemeinderat, Kreistag und pro Europa!