SaarVV – Eine Wabe für Schmelz!

Eine Reform des Tarifsystems des ÖPNV im Saarland wird durch Bündnis 90 / Die Grünen schon lange gefordert. Eine echte Reform durch Umstellung des Wabensystems in einen Entfernungstarif ist nicht in Sicht.

Derzeit müssen Bürger für Fahrten innerhalb der Gemeinde Schmelz bis zu 3 Waben bezahlen. So kostet eine einfache Fahrt zwischen Limbach und Hüttersdorf 3,70 €. Dahingegen gelten für mehrere Städte im Regionalverband und in Neunkirchen Großwaben bzw. nur eine Wabe. So kostet eine einfache Fahrt quer durch Saarbrücken nur 2,60 € bei deutlich besser ausgebautem ÖPNV. Diese Ungerechtigkeit muss beseitigt werden! Die Rahmen des neuen Kreisverkehrsplanes Saarlouis erzielten Verbesserungen für Bürger der Schmelzer Ortsteile Limbach und Hüttersdorf drohen aufgrund des derzeitigen Tarifgefüges ins Leere zu laufen. Wir konnten die Fraktionsgemeinschaft von SPD/Die Linke zu einem gemeinsamen Antrag an den Gemeinderat gewinnen. Die eingebrachte Resolution fordert die Zusammenlegung der bisherigen Waben 471/472/473 zu einer gemeinsamen Wabe, wie dies z.B. in der Stadt Neunkirchen (Wabe 341) der Fall ist. Der Bürgermeister soll beauftragt werden, dies gegenüber den zuständigen Stellen auf Landesebene zu vertreten.

Verwandte Artikel